Stimmtraining | Sprechkompetenz | Persönlichkeitsentwicklung

für Führungskräfte und alle, die viel sprechen

cdrot3a

Obertonanbau - die Stimme glänzt und verliert Mattheit.
Volumen der Stimme wächst,
Verlagerung der Stimme aus der Kehle nach vorne.
Gut gegen Dialektfehler.
© 2015 | Ewa J. v. Latoszek | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Menschen, die die Stimme täglich für ihren Beruf brauchen aber nicht trainieren, kommen schnell an die Grenze, wo die Stimme Glanz, Obertöne und Leichtigkeit verliert. Sie wirken langsam (oder zu schnell) und monoton. Klangschönheit ist auch selten ein perfektes Geschenk der Natur oder eine starre Größe. Sie muss erarbeitet und gepflegt werden.
Das Gaumentraining kann hier gut helfen. Denn die Straffung der Gaumenmuskeln erhöht erheblich die Stimmfunktion und senkt die Schwere - übermäßige Langsamkeit und Monotonie) in der Stimme. Auch das starre Zungenbein blockiert Deutlichkeit beim Sprechen und soll regelmäßig mit speziellen Techniken bewegt werden.
Durch die Arbeit mit dieser CD wird sich jeder Einzelne zuerst mit seinen persönlichen stimmlichen Einschränkungen erleben aber auch seine große Möglichkeiten entdecken und sich stark fördern. CD für Menschen, die eine junge, moderne, weiche Stimmwirkung erzielen möchten.

Zielgruppe:
Alle, für die ihre Stimme ein Arbeitswerkzeug ist: Führungskräfte, Berufssprecher, Lehrer und weitere pädagogische Bereiche, Projektleiter, Juristen, Ärzte, Ingenieure, Architekten, Banker, Berufe am Telefon: in Telefonzentralen, Telefonmarketing, Support-Hotlines etc.

 

Trackverzeichnis:
1. Training des weichen Gaumens verhindert das monotone Sprechen.
2. Training des harten Gaumens.
3. Mobilisierung des Gaumens mit gesungenen Wörtern. Obertongewinn.
4. Schulung des Zungenbeins hat zentrale Wichtigkeit bei der Einstellung der Sprechstimme
und für die Deutlichkeit.
5. Zungenwurzellockerung eignet sich perfekt gegen das Nuscheln.
6. Gaumenresonanz und Tonumfangerweiterung.
7. Zahnresonanz und Schädeldeckenresonanzgewinnung erweitern Ihr Stimmspektrum.
8. Mundhöhlenresonanz und Brustresonanz bringen Ihre Stimme zum Klingen.
9. Stimmlippengymnastik stärkt die Sprechstimme.
10. ''Musculus Vocalis'' (ein Muskel in der Stimmlippe) erweitert das Klangvolumen.
11. Training der weichen Stimmansätze entfernt den harten Ton aus der Stimme und lässt sie angenehm erklingen