Stimmtraining | Sprechkompetenz | Persönlichkeitsentwicklung

für Führungskräfte und alle, die viel sprechen

cdrot18a
Stimmübungen für die Sprechstimme und ein Karten-Set mit Sprechübungen.
Für sprechintensive Berufe.
© 2015 | Ewa J. v. Latoszek | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer präsentiert, wird viel sprechen.
Wenn Sie sprechen, sollen Sie verstanden werden. Schöne Vokale, deutliche Endungen, ein gut ausgesprochenes –s, Vermeiden von Sprachfehlern, ein ordentlich ausgesprochener –pf-Verschluss, oder das korrekt ausgesprochene „q“.

Dieses und mehr lässt Ihre Sprache beim Präsentieren glänzen.

Damit dies gelingt, sollten Sie spezielle Ausspracheübungen machen, im Volksmund „Zungenbrecher“ genannt. Schon bald werden Sie schnelle Erfolge erzielen. Auf der CD sind sehr wirksame und leichtgängige Übungen. Bekannte Zungenbrecher werden erklärt und neue, moderne Zungenbrecher vorgesellt. Wussten Sie das? Gegen „Öhms“ und „Ähs“ helfen -F Laute. Die bekannte „Fischers-Fritz-Übung“ also behebt das Stocken beim Sprechen. Führen Sie dieses Training 3 Monate lang aus.

 

Zielgruppe: 
Alle, für die ihre Stimme ein Arbeitswerkzeug ist: Führungskräfte, Berufssprecher, Lehrer und weitere pädagogische Bereiche, Projektleiter, Juristen, Ärzte, Ingenieure, Architekten, Banker, Berufe am Telefon: in Telefonzentralen, Telefonmarketing, Support-Hotlines etc.

Trackverzeichnis:
Deutlich präsentieren
1. Präsentieren - was ist das?
2. Sieh die silberne Sichel. Trainieren Sie das -s.
3. Die Vase hat am Fuße eine Blase. A-Öffnung für den verspannten Mund.
4. Der Bauer Bruno Bauer. Deutliche Sprache am Mikrofon.
5. Die bärige Frage. Gut gegen die Müdigkeit und nach der Erkältung.
6. Im dichten Brombeerdickicht. B-regeneriert die müde Stimme. Gegen das Lampenfieber.
7. Der Trappist trägt die Trommel. Zum Durchsetzen.
8. Das Pfeffermännchen.
9. Sieben Käfer rollen. Behebt den Knoten in der Zunge.
10. Das Dehnen der Sehen. Für freundlichen Auftritt.
11. Auf dem Türmchen. Zur Entwicklung von -ch, gegen den rheinischen Dialekt.
12. Endungen polieren -st, -t...
13. Sitzplatz, Spitzenplatz. Samtkissen...
14. Der Kaplan klebt Pappplakate. Löst die Zunge.
15. Brautkleid bleibt Brautkleid.
16. Im Ulm und um Ulm herum.
17. Klipp plapp...die schwerste Übung auf dieser CD.
18. Sieben Zwerge machen Handstand.
19. Sieh die Wiesen, wie sie sprießen.
20. Wenn Fliegen flach fliegen - gegen öhms, ähms.
21. Fischers Fritz. Erfreuen Sie sich an dieser Übung.