Stimmtraining | Sprechkompetenz | Persönlichkeitsentwicklung

für Führungskräfte und alle, die viel sprechen

cdrot11a
Nuscheln? Nicht mehr!
Sprachübungen gegen das Nuscheln, Poltern, Stammeln.
Verfeinerung der Sprache. Behandlung der Sprachfehler.
© 2015 | Ewa J. v. Latoszek | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der Dienstleistungsgesellschaft gehört die Welt der Telefonate, Präsentationen, Workshops und Smalltalks zum Tagesgeschäft. Insofern sind ein angenehmer Stimmklang und vor allem deutliche Sprache Kernkompetenzen. Sie gehören zum Berufskapital.

Lernen Sie:
   - Endungen deutlich zu sprechen,
   - -pf und -q Verschlüsse zu bilden,
   - -s Fehler zu beheben und
   - zu betonen und zu intonieren.

Wenn Sie regelmäßig üben, bekommen Sie die Wirkung des Trainings fast täglich bestätigt: Komplimente zum Stimmklang und zur klaren Sprache, eine positive Resonanz bei Akquisitionsgesprächen und allgemein eine sehr angenehme Gesprächsatmosphäre. Außerdem reift Ihr Sinn, auf kleine Feinheiten beim Gesprächspartner zu achten und für bewusstes Umgehen mit den Kunden.

Sie möchten Sprachfehler vermeiden, so machen Sie diese CD zu einem treuen Begleiter in den Tag – zu Hause, im Auto, am Rechner, beim Joggen etc.!


Zielgruppe:
Alle, für die ihre Stimme ein Arbeitswerkzeug ist: Führungskräfte, Berufssprecher, Lehrer und weitere pädagogische Bereiche, Projektleiter, Juristen, Ärzte, Ingenieure, Architekten, Banker, Berufe am Telefon: in Telefonzentralen, Telefonmarketing, Support-Hotlines etc.

Trackverzeichnis:
1. Endungen in Wörtern: nix, hab...und in den Sätzen. Aussprachekorrektur.
2. Training der weichen Stimmansätze mit Diphthongen. Weg vom der harten oder behauchten Stimme.
3. Betonung. Regeln.
4. -ig Endungen. Sprechen Sie König oder ''Könich''? Aussprachekorrektur mit Gedichten.
5. Fehler im Satzbau.
6. -g, -ch. (Sagen Sie „Tach“ oder“ Tag“?) Aussprache der Endungen.
7. Stärkung der Gaumenmuskeln mit -k.
8. -ig Endungenkorrektur: Tierpfleger Chlodwig … Sätze mit -ig Endungen.
9. Intonationstraining. Gegen monotone Sprechweise. Rede von Cicero.
10. Regeneration der müden Stimme mit -m/Papiereinsatz. Sich durchsetzen.
11. -pf Verschluss. Aussprachekorrektur.
12. -q Verschluss. Aussprachetraining.
13. Dialekt Rheinisch - Behebung u. a. der -sch- und -ch-Fehler...
14. -s Fehlerkorrektur (Übungen gegen Sigmatismus “Anstoßen“). Zungentraining mit -s Wörtern